XT 550 will kein Öl schlucken ;-)

nicht ganz dicht ? Gewinde oder Dichtung im Eimer ?
Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3477
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: XT 550 will kein Öl schlucken ;-)

Beitrag von christian78 » Sa 13. Apr 2019, 01:04

Genau, die Ablasschraube geht auf, der Filter nicht :(
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Matze941
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Mai 2018, 23:33

Re: XT 550 will kein Öl schlucken ;-)

Beitrag von Matze941 » Sa 13. Apr 2019, 16:14

Kann es sein das manche 3TBs da gar keinen Filter haben?

Ich hab beim letzten Ölwechsel auch versucht die Schraube unten am Rahmen unter der der Filter sein soll zu lösen, natürlich ohne Erfolg :roll:
Dann hab ich den Schlauch vom Stutzen abgezogen und hab von unten rein geschaut, da ist absolut nichts Siebähnliches zu erkennen, mein Schraubenzieher konnte auch keinen Widerstand ertasten.

Die Schraube sah aber definitiv noch original aus, glaub kaum das da jemand das Sieb entfernt hat.

Hiha
Beiträge: 2344
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: XT 550 will kein Öl schlucken ;-)

Beitrag von Hiha » So 14. Apr 2019, 21:37

http://www.kedo.de/produkte/27763.html
So sieht das aus.
Dein Schraubenzieher muss lang sein. Mit warmmachen und Schlagschrauber sollte das aber gehen.
Hans

Matze941
Beiträge: 13
Registriert: So 20. Mai 2018, 23:33

Re: XT 550 will kein Öl schlucken ;-)

Beitrag von Matze941 » So 14. Apr 2019, 23:27

Ahh ok, dann kann das durchaus sein dass das Sieb weiter hinten sitzt.

Die Frage ist nur obs wirklich notwendig ist das zu reinigen, solang der Ölwechselintervall nicht gnadenlos überzogen wird kann ich mir nicht vorstellen das sich das zusetzt.

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3477
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: XT 550 will kein Öl schlucken ;-)

Beitrag von christian78 » Mo 15. Apr 2019, 00:29

Geuau das ist die Frage

Man kann so vorgehen:
Einmal im Fahrzeugleben werde ich das reinigen - aber diesmal nicht :mrgreen:

Das Blöde ist, dass die XT keinen Öldruckschalter hat => du merkst das erst, wenn der Motor klappert.
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

DjnFix
Beiträge: 4
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 14:12

Re: XT 550 will kein Öl schlucken ;-)

Beitrag von DjnFix » Mi 15. Mai 2019, 18:32

Kann mir jemand bitte das Drehmoment für die Ölablassschraube nennen ?

Danke :)

micwed58
Beiträge: 27
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 12:56

Re: XT 550 will kein Öl schlucken ;-)

Beitrag von micwed58 » Mi 15. Mai 2019, 19:58

DjnFix hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 18:32
Kann mir jemand bitte das Drehmoment für die Ölablassschraube nennen ?

Danke :)

30nm

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3477
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: XT 550 will kein Öl schlucken ;-)

Beitrag von christian78 » Mo 20. Mai 2019, 16:52

Ich zieh die immer mit 5 an...
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3825
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: XT 550 will kein Öl schlucken ;-)

Beitrag von motorang » Mo 20. Mai 2019, 16:54

Welche?

Die untere beim Ölfilter wo man das Öl intern ablässt?
Die vom Öltank?
Die vom Motor?

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3477
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: XT 550 will kein Öl schlucken ;-)

Beitrag von christian78 » Mo 20. Mai 2019, 17:02

Die am Motor. :mrgreen:

Neue Kupferringe glühe ich vorher aus, damit sie weich werden. Dann gibts auf den Schlüssen nen Klapps mit dem Handballen und dann lass ich das immer so.
Bisher wars weder undicht, noch hat sich die Schraube gelockert.
Hab den Bock jetzt schon 20 jahre. :shock:
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Antworten