Vergaser trielt

Vergaser, Ansaugstutzen, Luftfilter usw. Tipp !! >> Vergaser/Gemischaufbereitung auf http://www.xt600.de
Benutzeravatar
XT_OWL
Beiträge: 22
Registriert: Mo 26. Aug 2019, 16:29

Vergaser trielt

Beitrag von XT_OWL » Do 29. Aug 2019, 22:15

Hallo zusammen,
die XT steht seit Samstag in der Garage und es stinkt nach Sprit! Der Benzinhahn ist zu und den linken Vergaser habe ich über die Ablassschraube gelehrt. Eine Idee für die Ursache?
BG
Thilo
XT 600, 2KF in Schwarz / Rot als Wiederaufbau Projekt
....
XT 500, Bj. 1976, leider schon lange verkauft

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3645
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Vergaser trielt

Beitrag von christian78 » Do 29. Aug 2019, 22:47

Wenns aus dem Schlauch läuft:
Schwimmernadelventil undicht und Hahn undicht.

Den Schlauch nicht zustopfen, oder nach oben hängen, sonst läuft die Suppe in den Motor - das muss ablaufen können.
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3645
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Vergaser trielt

Beitrag von christian78 » Do 29. Aug 2019, 23:50

Noch was vergessen:
Es kann natürlich unten auch der kleine Verbindungsschlauch zum Sekundärvergaser undicht sein.
dann läuft die Schwimmerkammer leer - es hört aber dann irgendwann auf.
Dazu muss der Vergaser nicht raus, den bekommste so reingewurschtelt - auch mit E Starter.

Kucke aber, ob der Hahn dicht ist.
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Benutzeravatar
XT_OWL
Beiträge: 22
Registriert: Mo 26. Aug 2019, 16:29

Re: Vergaser trielt

Beitrag von XT_OWL » Fr 30. Aug 2019, 22:20

..der Hahn ist äußerlich dicht. Falls es die Verbindung zwischen den Vergasern ist, hätte der rechte Vergaser nicht mit leer laufen müssen, als ich links das Benzin abgelassen habe, um einen neuen Benzin Schlau zu montieren?
XT 600, 2KF in Schwarz / Rot als Wiederaufbau Projekt
....
XT 500, Bj. 1976, leider schon lange verkauft

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18624
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Vergaser trielt

Beitrag von Henner » Fr 30. Aug 2019, 23:15

Es gibt nur eine Schwimmerkammer die man ablassen kann.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3645
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Vergaser trielt

Beitrag von christian78 » Sa 31. Aug 2019, 00:10

Der Hahn ist äusserlich dicht...
und innerlich?

Hat das noch getropft, nachdem du den Vergaser abgelassen hast?
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Benutzeravatar
XT_OWL
Beiträge: 22
Registriert: Mo 26. Aug 2019, 16:29

Re: Vergaser trielt

Beitrag von XT_OWL » So 1. Sep 2019, 21:09

..so, heute hatte ich wieder Zeit. Der Benzinhahn ist zu, ich hatte die Kammer beim Tausch des Benzinschlauchs abgelassen. Aber unten am Vergaser hängen Tropfen. Der Benzinhahn war die ganze Zeit zu, heute öffnete ich wieder die Ablassschraube am Vergaser und es kam wieder eine gute Portion Benzin raus. Also schliesst der Benzinhahn nicht richtig. Rentiert es sich, den Hahn mit einem Reparaturset zu überholen oder sollte ich gleich einen neuen kaufen? Gibt es beim G von Berlichingen für 14 Euro.
XT 600, 2KF in Schwarz / Rot als Wiederaufbau Projekt
....
XT 500, Bj. 1976, leider schon lange verkauft

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3645
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Vergaser trielt

Beitrag von christian78 » So 1. Sep 2019, 23:05

Der undichte Hahn ist aber nur zu 50 Prozent die Erklärung, warum der Vergaser aus oder überläuft... da ist noch was.
Aber unten am Vergaser hängen Tropfen
Wo?

Empfehle dir für die Teile Motoritz.
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

tobisonnenschein
Beiträge: 9
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 20:46
Wohnort: Köln

Re: Vergaser trielt

Beitrag von tobisonnenschein » Mo 2. Sep 2019, 13:11

Ich hatte wahrscheinlich auch das gleiche Problem. Habe Schwimmer und Ventil getauscht und jetzt ist Ruhe!

Benutzeravatar
XT_OWL
Beiträge: 22
Registriert: Mo 26. Aug 2019, 16:29

Re: Vergaser trielt

Beitrag von XT_OWL » Mo 2. Sep 2019, 21:37

... ich hatte gestern das Problem Moritz geschildert und nach der Antwort heute den Rep-Satz für Vergaser und Benzinhahn (der ist auf jeden Fall auch undicht) bestellt. Jetzt muss ich mich nur noch schlau machen, wie man den Rep-Satz an den Vergasern anbaut. Finde ich sicher irgendwo mit der SuFu.
Danke für euren Input, ich berichte, ob ich das Problem lösen konnte.
XT 600, 2KF in Schwarz / Rot als Wiederaufbau Projekt
....
XT 500, Bj. 1976, leider schon lange verkauft

Antworten