Bedüsung 1VJ

Vergaser, Ansaugstutzen, Luftfilter usw. Tipp !! >> Vergaser/Gemischaufbereitung auf http://www.xt600.de
Antworten
Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18255
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Bedüsung 1VJ

Beitrag von Henner » Di 12. Jul 2016, 13:41

Laut https://www.xt600.de/xt_werkstatt/_tech ... tenere.htm ist die 1VJ mit 145/125 bedüst.
War das die Originalbedüsung oder ist das schon die fettere Bedüsung wegen dem Zylinderdebakel ?
Hat jemand mal Zahlen, wenn die 1VJ mit dem 3AJ LuFi-Kasten gefahren wird ?
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 473
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Bedüsung 1VJ

Beitrag von XTsucher » Di 12. Jul 2016, 13:52

Nach xtmania.de
- Hauptdüse, Primärvergaser: Original 160 bzw. erste Modelle mit „145“
- Hauptdüse, Sekundärvergaser: Original130 bzw. erste Modelle mit „125“
- Nadel, Primärvergaser: 5C42 (Original, 3te-Nut von unten)
- Nadel, Sekundärvergaser: 5X72 (Original, 3te-Nut von unten)

160/130 war ja wegen den Hitzeprobs.

Ich fahre momentan mit 145/125 und 3AJ Luftfilterkasten.
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.

Trize
Beiträge: 82
Registriert: Di 11. Mär 2014, 22:03

Re: Bedüsung 1VJ

Beitrag von Trize » Di 18. Okt 2016, 19:50

Guten Abend die Herren

Ich wollte das Thema nochmal Aufgreifen um zu fragen ob eventuell jemand einen Satz oben genannte Düsen hat, da meine xt 160er nadeldüse mit 145er Düsennadel
Fährt mangels Material. Falls sich da was findet wäre ich sehr happy bitte per pn an mich oder einfach hier melden.

Mit freundlichen Grüßen Max

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18255
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Bedüsung 1VJ

Beitrag von Henner » Di 18. Okt 2016, 20:00

Schreib mal den User Becki an. Der lässt die in Massen nachproduzieren.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Trize
Beiträge: 82
Registriert: Di 11. Mär 2014, 22:03

Re: Bedüsung 1VJ

Beitrag von Trize » Mi 19. Okt 2016, 15:14

Alles klar danke henner

Trize
Beiträge: 82
Registriert: Di 11. Mär 2014, 22:03

Re: Bedüsung 1VJ

Beitrag von Trize » Do 13. Apr 2017, 11:54

So nachdem alles gefunzelt hat und ich auch endlich mal die Zeit hatte die Düsen einzubauen (Dankeschön an Becki an dieser Stelle), kann ich zusammenfassen.

Volllast läuft: kein ruckeln und zuckeln 140 kein Problem mehr wollt ich nich testen weil ichs eh nich brauch und bei uns auch nicht erlaubt is.

Problem neu: teillastbereich läuft unsauber bei niedriger Geschwindigkeit (<50km/H).
Kann das daher kommen dass die bedüsung Jetzt zu mager is weil die Nadel im primärvergaser noch ganz unten hängt? (Clip ist in der obersten nut).

Mit freundlichen Grüßen max

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 473
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Bedüsung 1VJ

Beitrag von XTsucher » Do 13. Apr 2017, 14:15

Warum hast du nicht auf die mittlere Nut eingestellt?

Je weiter die Nadel unten hängt, desto magerer die einstellung...
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.

Trize
Beiträge: 82
Registriert: Di 11. Mär 2014, 22:03

Re: Bedüsung 1VJ

Beitrag von Trize » Do 13. Apr 2017, 14:43

Bevor ich die neuen düsen hatte, hatte ich 145er Nadeln in 165er düsen, und dachte es bringt irgendwas die runterzuhängen. War leider nich so und jetz hab ich vergessen die Nadeln wieder auf mittlere nut zu hängen. Wollt nur wissen ob das der Fehler sein kann oder ich mal wieder weitersuchen muss.

Mit freundlichen Grüßen max

Benutzeravatar
Maybach
Beiträge: 438
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:24

Re: Bedüsung 1VJ

Beitrag von Maybach » Do 13. Apr 2017, 16:13

Im Grunde ist es einfach: ausprobieren - aber immer nur eine Veränderung vornehmen. Sonst weißt Du nicht, was verantwortlich für eine Verbesserung oder Verschlechterung ist.

Maybach

Antworten