Filterdichtfläche im Luftfilterkasten nachjustieren?

Vergaser, Ansaugstutzen, Luftfilter usw. Tipp !! >> Vergaser/Gemischaufbereitung auf http://www.xt600.de
Antworten
Oliversen
Beiträge: 6
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Fr 2. Apr 2021, 19:30

Filterdichtfläche im Luftfilterkasten nachjustieren?

Beitrag von Oliversen »

Hallo Zusammen,

wie schon an anderer Stelle erwähnt beschäftige ich mich derzeit mit der Sanierung einer 2KF. Beim Einsatz eines neuen Luftfilters fiel mir auf dass die Dichtfläche des Luftfilterkastens im hinteren Bereich etwas gewellt ist. Das sieht für mich so aus wie wenn der Verzug durch etwas zuviel Wärme ausgelöst wurde. Dieser ist so stark das der neue Luftfilter (K&N mit etwas festerer Dichtfläche) in diesem Bereich nicht dicht schließt. Die Welle kann durch das Dichmaterial des Filters nicht ausgeglichen werden.

Was mach man in so einem Fall? Heisluftpistole, vorsichtig erwärmen und zurückbiegen? Hat jemand schonmal so ein Problem gehabt und gelöst?

Vielen Dank im Voraus.

oliversen

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 4041
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Filterdichtfläche im Luftfilterkasten nachjustieren?

Beitrag von Steffen »

Hallo Oliversen.

Ich glaube, am besten machst Du mal ein Foto von dem Problem. Die feder, die den Luftfilter hält hast Du schon oder?
Wenn der Auspuff in dem Bereich den Luftfilter verformt hat, sollte man das üblicherweise aussen auch sehen, weil der Deckel dann schmilzt. Konntest Du herausfinden, warum das so ist oder siehst Du eine auffällige Stelle?

Schöne 2KF-Grüße aus Karlsruhe & ein schönes Wochenende wünscht

Steffen

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 4342
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Filterdichtfläche im Luftfilterkasten nachjustieren?

Beitrag von motorang »

Könnte der Übergang Krümmer-Endtopf sein, wo es herausbläst, wenn die Dichtung nicht mehr dichtet.

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 4041
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Filterdichtfläche im Luftfilterkasten nachjustieren?

Beitrag von Steffen »

Achsoja, da gibts ne Dichtung. Ich fahre schon fast ewig mit einem etwas dickeren Edelstahl-Krümmer, der ohne Dichtung an meinen Sebring passt. Klardoch. Der Luftfilterkasten der 43F und 2KF hat extra deswegen ein Hitzeschutzblech unten.

Stef

Oliversen
Beiträge: 6
Registriert: Fr 2. Apr 2021, 19:30

Re: Filterdichtfläche im Luftfilterkasten nachjustieren?

Beitrag von Oliversen »

Hallo zusammen

Sorry dass ich mich erst jetzt melde und danke schonmal für euren Input. Ich glaube dass die Welle nicht von der Wärme des Auspuff kommt. Woher sonst? Keine Ahnung. Nur die Stelle passt eben nicht zum Auspuff. Seht selbst:

Bild
Die Welle an hinteren Ende der rechteckigen Ansaug-Öffnung meine ich.

Bild
Man sieht das das Dichtfett im hinteren Bereich keinen Kontakt zur Box hatte. Dort ziehe ich Falschluft.

Heißluft Fön draufhalten und sehen das ich's gerade biege?

Grüße
Oliversen

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 4041
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Filterdichtfläche im Luftfilterkasten nachjustieren?

Beitrag von Steffen »

Hallo Oliversen.

hast Du das Blech, das den Luftfilter im Gehäuse spannt?

Teil Nr 14 auf dr Abbildung
Luftfilterkasten.jpg
Ansonsten probier es mit dem Heissluft-Fön oder mit zusätzlicher Abdichtung durch beispielsweise Silikon. Das würde ich allerdings nicht beidseitig verkleben sondern entweder auf den Filterrand oder in den Kasten, dann einen Tag trocknen lassen und dann einbauen.

Stef

Oliversen
Beiträge: 6
Registriert: Fr 2. Apr 2021, 19:30

Re: Filterdichtfläche im Luftfilterkasten nachjustieren?

Beitrag von Oliversen »

Hi Stef,

Die Feder habe ich natürlich. Die Dichtfläche des Luftfilterkasten ist einfach nicht eben. Ich werde es mit dem Heißluft Fön versuchen und berichten.

Oliversen

Antworten